Schönste Orte in Hamburg: Treppenviertel in Blankenese

Auf einem Berg thront das romantische Viertel Blankenese. Einer der schönsten Orte in Hamburg und gar nicht weit von der Innenstadt entfernt. Ein Herbstspaziergang

Anzeige
Die Elbe in Blankenese, Hamburg: Schöner Ort

Ein Blick auf die Elbe lohnt immer

„Wir müssen auch mal einen Artikel über unsere Lieblingsplätze in Hamburg schreiben“, sag ich zu Elisa. „Ja, auf jeden Fall. Nächstes Mal nehmen wir die Kamera mit.“ So oder so ähnlich lief sie oft ab, unsere Planung von einem Beitrag über die schönsten Orte in Hamburg, der Stadt, in der wir leben. Gemacht haben wir es nie, bis jetzt.

Du lebst nicht in Hamburg? Dann haben wir eine Empfehlung: hier kannst du gut & günstig übernachten > A&O Hostel in Hamburg.

Ein Herbsttag in Hamburg-Blankenese

Es ist der 9. November, die Sonne scheint durch die Fenster, steht so tief, dass wir beim Frühstück eine Sonnenbrille aufsetzen müssen. Wir essen schnell, wollen raus. Dick eingepackt und mit Kamera im Gepäck spazieren wir zur S-Bahn Station Bahrenfeld, die uns in nur 8 Minuten zur Haltestelle Blankenese (S1) bringt. Das Viertel gehört zu den reichsten in Hamburg (obwohl ich erst kürzlich gelesen habe, dass die Quadratmeterpreise in Ottensen mittlerweile noch höher sein sollen).

Die Elbchaussee ist protzig, ja. Trotzdem gehört sie zu den schönsten Orten in Hamburg

Verlässt man die Bahnstation und geht Richtung Elbe, kreuzt man die prächtige Elbchaussee, Hamburgs Villen-Straße Nummer eins, die in Ottensen beginnt und sich prunkvoll durch Othmarschen und Nienstedten schlängelt. Zunächst passieren wir für zehn Minuten eine wunderschönen Stuck-Villa nach der anderen bis wir einen bunt-leuchtenden Park entdecken, der uns auf Kopfsteinpflaster-Stufen bergab zur Elbe führt.

Herbstspaziergang durch Hamburg Blankenese

Spaziergang durch Blankenese, Hamburg

Blankenese ist einer der schönsten Orte in Hamburg

Durchatmen am Elbufer in Blankenese

Die Eindrücke sind schon jetzt fantastisch. Das viele Wasser, die Natur, die Hügel und die schicken Häuser… All das ist pompös und doch ganz zauberhaft. Hier können wir durchatmen, nur 20 Minuten von der Innenstadt entfernt. Je weiter wir uns von der City entfernen, desto romantischer, dörflicher und postkartenmäßiger wird es. Und wir merken schnell: Gerade jetzt im Herbst gehört dieser Teil Hamburgs definitiv zu den schönsten Orten der Stadt: Die Sonne bringt die Elbe zum Glitzern, die Bäume funkeln in bunten Farben, die obligatorische steife Brise weht einem um die Nase, trägt Fischbrötchen- und Kaffee-Duft mit sich. Man kommt also nicht drumrum, ein Fischbrötchen in einem der Imbisse, Restaurants oder Cafés mit Blick auf die Elbe zu essen.

Blick auf Blankenese, Hamburg

Insidertipp Hamburg: Am Elbufer in Blankenese sind nicht viele Touristen

Insidertipp Hamburg: Natur pur am Elbufer in Blankenese - schönster Ort

Ein Strand in Hamburg (ohne viele Touristen) in Blankenese

Irgendwann löst ein Sandstrand das felsige Ufer ab und ich denke mir, dass dieses Fleckchen eindeutig zu den schönsten Orten in Hamburg zählt. Wir genießen die Eindrücke, die Ausblicke, hoch zu den Villen, weit hinaus auf die Elbe.

Der Strand in Blankenese, Hamburg

Elbstrand in Hamburg Blankenese: Insidertipp

Aufstieg zum Süllberg: Hamburg ist ja garnicht so „platt“

Wir trennen uns von der Elbe, gehen auf die bunten Häuschen zu, die sich den Hang hinaufschlängeln. Nehmen den schmalsten Weg, den wir sehen, erklimmen Treppe um Treppe, biegen mal rechts und mal links ab, sehen kleine Häuser, wilde Gärten, bunte Blumen, rote Bäume und immer wieder, hinter uns, die Elbe. Viel bodenständiger wirkt es hier als in der Elbchaussee, Villen gibt es kaum. Wie viel die Wohnungen mit Blick aufs Wasser kosten, will ich wahrscheinlich trotzdem nicht wissen.

Idyllisch: Insidertipps Süllberg in Hamburg Blankenese

Süllberg-Terrassen in Blankenese gehören zu den schönsten Orten in Hamburg

Einer der schönsten Orte in Hamburg: Blick von der Süllbergterrasse

Doch unser Traum-Plätzchen in Blankenese sollten wir erst noch entdecken: Der Kaffeegarten Schuldt thront an der Süllbergterrasse 30 und bietet einen wirklich romantischen Panoramablick über Blankenese. Hier essen wir eine frische Waffel, trinken einen Earl Grey und fühlen uns wie im Urlaub.

Café in Blankenese über den Dächern von Hamburg - schönster Ort und Insidertipp

Tipp für Hamburg: Kaffeegarten Schuldt in Blankenese inklusive Traum-Ausblick

Hamburg Insidertipps: Ausblick auf Blankenese und die Elbe

Eins habe ich heute wieder einmal gelernt: Man muss nicht immer weit weg fahren, um etwas Neues zu erleben, abzuschalten, Kraft zu tanken. Oft liegen die schönsten Orte direkt vor der Haustür, in Hamburg allemal.

Mein nächster Lieblingsplatz in Hamburg lässt bestimmt nicht lang auf sich warten. Bis dahin wünsch ich euch schöne, sonnige, bunte Herbsttage.

Eure Sina

Hamburg im Herbst

Hamburg im Herbst: Natur im Viertel Blankenese

Schönste Orte in Hamburg: Spaziergang am Elbufer in Blankenese

Insidertipp: Elbufer in Hamburg Blankenese

Schönste Orte in Hamburg sind oft an der Elbe

Noch ein paar Reisetipps von mir:

  • Ihr seid noch auf der Suche nach der besten Kreditkarte? Wir reisen nun schon seit Jahren mit der DKB-Kreditkarte und wurde nie enttäuscht. Ihr könnt überall kostenlos Bargeld abheben. Hier könnt ihr euer DKB-Konto eröffnen. (Dafür bekommen wir eine Provision – lieben Dank für eure Unterstützung!)
  • Liebste Unterkünfte: AirBnBsicher dir hier einen Gutschein für deine erste Buchung!
  • Packliste Kurztrip – mit Handgepäck durch EuropaWas muss mit und vor allem: was kann zuhause bleiben? Durch Europa reisen wir meist nur mit Handgepäck und ersparen uns damit viel Stress. Erfahrt hier, was wir in unseren Rucksack packen: Packliste für Kurztrips.

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*