Über uns und Ferndurst

Hallo liebe Ferndurstige,

wir sind Sina und Elisa, supergute Freundinnen aus Hamburg, 30something, reiseverliebt, Hippies im Herzen – und die vielleicht größten Planer der Welt.

Elisa und Sina vom Reiseblog Ferndurst

Deshalb recherchieren wir viel (und gern), durchdenken so ziemlich alles, nur um uns dann immer wieder ins Abenteuer zu stürzen:

Ins Abenteuer Backpacking mit Kind (mehr über Elisa und ihre Reisen mit Freund und Kind – aber keine Angst, es geht nicht nur um Windeln und Co.)

Ins Abenteuer Weltreise ohne Rückflugticket, dafür mit Flugangst (mehr über Sina)

… und noch viele mehr.

Genau darüber schreiben wir seit 2014 auf Ferndurst.

Wir lieben es, individuell zu reisen und über unsere Erfahrungen zu berichten. Dich an berührende Orte dieser Welt mitzunehmen (ob nah oder fern) und dir all unsere Tipps an die Hand zu geben.

Wir wollen dich:

Inspirieren – und dich fühlen lassen, wie es dort war, wo unser Herz höher schlug.

Bestens vorbereiten – weil wir gern alles dokumentieren, was uns das Reisen erleichtert: Wo ist der tollste Strand, die authentischste Ecke? Wo genau fährt der Bus ab? Bei uns bekommst du detaillierte Antworten!

Unser Ziel: Dir deine Reiseplanung erleichtern und dir den Mut geben, auf eigene Faust loszuziehen.

Für magische Momente, an die du dich immer erinnern wirst! ♥

Gehörst du auch zu den Träumern mit Hang zum Planen und Zweifeln?

Denn das sind wir beide: freiheitsliebend und planerisch zu gleichen Teilen.

Ja, wir reisen mit Rucksack und wenig Gepäck. Und, um das kurz noch zu sagen, die meiste Zeit gar nicht zusammen, sondern jeder mit seiner Familie.

Aber so richtig backpackerlike, ohne Plan, ganz ohne Komfort?

Um ehrlich zu sein: Nein.

Wir leben und reisen low(er) budget, und verzichten trotzdem nicht auf gemütliche, außergewöhnliche Unterkünfte und gutes, vegetarisches Essen – gern am Stand um die Ecke.

Wir recherchieren vorab, um ein Gefühl für den Ort zu entwickeln und die für uns „perfekte“ Route zu kreieren, die uns das Land wirklich erleben lässt.

Abseits von Orten, die nur für Touristen gemacht sind.

Nur um dann, auf Reisen, uns langsam von all den Plänen und Sorgen zu lösen, zu schlendern, voll und ganz einzutauchen, in Kulturen und Orte, die uns berühren.

Ja, das macht Reisen mit uns.

Ob in unserem Lieblingsland Thailand, in Städten wie Porto, auf künstlerischen Festivals oder draußen in der Natur

Hauptsache: echt, authentisch, liebevoll.

Um diese Orte zu schützen und Menschen vor Ort zu unterstützen, reisen wir immer nachhaltiger und lassen für dich viele Tipps zum Nachmachen in unseren Artikeln einfließen.

Wenn auch in dir zwei Herzen schlagen, und du zu den Träumern gehörst, aber ganz pragmatisch nicht auf die wichtigsten Infos zum Reiseziel verzichten willst, möchten wir dir unsere Erfahrungen und Backpacking-Tipps mitgeben.

Um dir eine tolle, authentische und vor allem intensive Reise zu ermöglichen – abseits der Hochburgen.

Eine Reise, die du nie vergessen wirst!

Beach baby, Traumstrand auf der Isla Holbox in Mexiko

Was du auf Ferndurst findest: Was du nicht findest:
Backpacking-Routen zum Nachmachen All-Inclusive-Reisen
Nur das, was wir wirklich erlebt haben Reiseführer-Tipps
Orte, die uns wirklich berührt haben Massentourismus-Spots ohne Seele
Ehrliche, persönliche Berichte, als würde dir eine Freundin ihre Lieblingsecken zeigen Objektivität
Low Budget, Abenteuer – und trotzdem Komfort Mehr Schein als Sein, Absteigen
Lieblings-Unterkünfte und tolle vegetarische (möglichst lokale) Restaurants Bezahlte Empfehlungen (und wenn hätten wir sie eh selbst gebucht), nicht selbst getestete Lokale
Praktisches Equipment, das uns auf jeder Reise begleitet Produkte, die wir nicht nutzen.
Tipps zum nachhaltigen Reisen, „shop local“ Kreuzfahrten, Inlandsflüge, Luxusresorts

Über uns im Detail

Anlässlich unserer Liebster Award Nominierung stellen wir uns ein paar ganz persönlichen Fragen.

Autorin Sina

Sina Autorin Thailand Reisefühler

Ich bin studierte Journalistin und Medienmanagerin und war schon immer eins: ferndurstig. Anfang 20 ging´s für meine erste große Reise nach Florida, mein Auslandssemester verbrachte ich auf Bali.

Trotzdem entschied ich mich immer für den sicheren Weg: feste Jobs, lieber im Marketing als mich auf meinen Traum, das Schreiben, zu konzentrieren. Dann kam Ferndurst. Und zeitgleich mein Vollzeit-Job als Content Manager. Bloggen und Reisen blieben Hobbies.

Das ging solange gut, bis ich 2015 das erste Mal nach Thailand flog und mich Hals über Kopf in das Land des Lächelns verliebte. Der Wunsch nach einer großen Reise und mehr Flexibilität in meinem Leben wuchs – und wollte nicht mehr gehen.

1,5 Jahre später kündigte ich trotz massiver (Sicherheits-)Ängste meinen Job und ging Ende 2016 mit meinem Freund auf Weltreise.

Seitdem hat sich mein Leben um 180 Grad gedreht: Ich lebe und arbeite ich als selbstständige Autorin und Bloggerin an meinen Herzensorten (mittlerweile vorrangig in Hamburg), habe mein erstes Buch veröffentlicht, bin Vegetarierin geworden, mache Yoga bis zum Umfallen, kultiviere Langsamkeit und versuche, meinen (Existenz-)Ängsten immer weniger Kraft zu geben.

Auf Ferndurst nehme ich dich mit auf meine Reisen – und möchte dir den Mut geben, auf dein Herz zu hören und deine Träume zu leben. Alle Artikel von Sina ansehen

Autorin Elisa

Elisa Co-Autor Reisefühler Thailand

Ich habe eine Ausbildung in einem Verlag gemacht und Medien und Kommunikationswissenschaften studiert. In keinem Vollzeitjob fühlte ich mich angekommen, bis mir klar wurde, dass ich mich nicht über meinen Beruf identifizieren möchte.

Deswegen habe ich mich bewusst für eine Teilzeitstelle entschieden, damit ich genügend Zeit habe, selbstbestimmt zu leben und das zu tun, was mir gut tut: das ist das Reisen, Fotografieren, Philosophieren und Lachen mit den Liebsten sowie das Schreiben auf Ferndurst.

Seit unserer ersten Backpacking Reise nach Thailand reise ich gemeinsam mit meinem Freund in die unterschiedlichsten Länder der Welt. Meist low-buget, immer auf der Suche nach magischen Orten.

Seit zwei Jahren mit Kind im Gepäck! Wie das entspannt geht, ohne mein freiheitsliebendes Ich zu verlieren, darüber schreibe ich hier. Alle Artikel von Elisa ansehen.

Bleib auf dem Laufenden, was bei uns so passiert

Auf unseren Social Media Kanälen nehmen wir dich mit zu kleinen und großen Perlen – jedenfalls dann, wenn uns danach ist (und wir Internet haben):

Instagram Ferndurst

Unsere Publikationen

Mittlerweile durften wir schon an mehreren tollen Projekten mitwirken und haben auch schon das eine oder andere Herzensprojekt selbst umgesetzt. Eine Auswahl:

1. Sinas Buch: 105 Gründe, Thailand zu lieben – der Reisefühler mit Herzklopfmomenten und Insidertipps

105 Gründe, Thailand zu lieben - der Reiseführer für Backpacker

Am 11. Januar 2019 war es soweit, ich erteilte die Druckfreigabe für mein erstes Buch „105 Gründe, Thailand zu lieben“ – und verwirklichte damit meinen größten Traum.

Entstanden ist ein Reisefühler, eine große Liebeserklärung an das Land, das mein Leben verändert hat.

450 Gramm ist es schwer, 324 Seiten sind es geworden, 17 weitere Autoren haben mitgewirkt* und unglaublich viel Herz ist reingeflossen – und mein komplettes Thailand-Wissen.

Es steckt voller Erzählungen über berührende Orte (abseits der Hot Spots), voller Geheimtipps und unzähligen praktischen Guides für deine Reiseplanung.  →Zum E-Book & Taschenbuch

2. Unser E-Book: 52 besten Spartipps für Reisende

Wie können ihr euch das ganze Reisen leisten? Die Antwort gibt´s in unserem E-Book, kostenlos für alle Newsletter-Abonnenten:

52 Spartipps - sparen für eine Weltreise

3. Thailand – der Inselguide (Reisedepeschen Verlag)

Elisa und Sina mit dem Inselbuch über Thailand

Du weißt wahrscheinlich schon: Thailand gehört zu unseren absoluten Lieblingsländern. Mittlerweile haben wir insgesamt über sechs Monate dort verbracht und waren ziemlich aus dem Häuschen, als der Reisedepeschen Verlag uns fragte, ob wir an einem Buch über Thailand mitschreiben wollen.

Seit 2018 ist das Buch fertig: Herausgekommen ist ein wunderschön designter Inselguide* mit allerhand Insiderwissen von Autoren – und Texten von uns über Koh Wai, Koh Tarutao und Koh Yao Noi. →Hier den Thailand-Inselguide bestellen*

4. Bali Reiseführer: 122 things to do in Bali

„122 Things to do in Bali“ von Indojunkie*, die neue Auflage (Januar 2019) mit massenhaft Insidertipps, auch abseits der Touristenpfade – für alle, die die Insel wirklich intensiv kennen lernen und die schönsten Ecken finden wollen, auf eigene Faust.

Ich (Sina) durfte ein Kapitel über Ubuds Umgebung beisteuern und freue mich so sehr, ein kleiner Teil dieses 400-Seiten-starken Buches zu sein.

„122 Things to do in Bali“ auf Amazon bestellen*

Bali Reiseführer 122 things to do in Bali

5. Blog Wings – Magazin zum Thema „Blog erstellen“

Möchtest du kreativer und selbstbestimmter arbeiten und finanziell unabhängiger sein – weißt aber nicht wie, oder wo du anfangen sollst?

Bei Blog Wings verrät dir Sina gemeinsam mit Online-Marketing-Experten Bennet Tipps und Tricks in puncto Bloggen und somit all das, was du wissen musst, um heute als Blogger erfolgreich zu werden.

So, nun wünschen wir dir viel Spaß beim Stöbern auf Ferndurst und ganz viel Inspiration für deine nächste Reise. Wir freuen uns über deine Nachricht, z. B. wenn du noch Fragen hast oder uns einfach ein paar Worte dalassen magst. Gern hier als Kommentar oder auch per Mail an info@ferndurst.de.

Alles liebe für dich und viele spannende Reiseabenteuer,

Sina & Elisa

Los geht´s – unsere liebsten Ferndurst-Artikel & Herzensorte:

Von Sina:

  1. Koh Lanta: Warum ich auf der traumhaften Insel versackte (Thailand)
  2. Bali Backpacking Route für 2-4 Wochen – auf ins Paradies!
  3. Sansibar Backpacking Tipps – eine Reise abseits der Resorts
  4. Beautiful Laos – 6 ganz besondere Orte auf Don Det
  5. Istanbul erleben mit Gefühl: Hey, wie krass bist du denn?
  6. Slowenien & Kroatien – eine kleine Rundreise

*Affiliate-Link: Wir bekommen bei jeder Bestellung über diesen Link eine kleine Provision und danken euch sehr für eure Unterstützung!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden oder speicher ihn für dich:

49 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.