Liebster Award Nominierung

Wir sind für den Liebster Award nominiert und stellen uns hier und jetzt ein paar ganz persönlichen Fragen. Und wir müssen zugeben: Es ist schön, so über das Reisen zu sinnieren. 

Anzeige

Ferndurst ist nominiert für den Liebster AwardSimone von Wolkenweit hat uns für den “Liebster Award” nominiert. Wir freuen uns sehr darüber, da Ferndurst noch ganz jung ist und wir natürlich von solch tollen Reiseblogs wie Wolkenweit sehr fasziniert sind. Deshalb nehmen wir die Nominierung super gern an und reichen das Block-Stöckchen weiter an Seiten, die uns inspirieren.

Block-Stöckchen Liebster Award – Was ist das eigentlich?

Ein Block-Stöckchen ist eine Artikelserie mit Fragen, die von Blogger zu Blogger weitergereicht werden. So können sich die Blogs untereinander vernetzen und zeigen auch den Lesern, was in der Bloggerwelt abgeht.

Die Regeln für den Liebster Award

  1. Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog bei dir.
  2. Zeige in deinem Blog, dass du teilnimmst.
  3. Beantworte die 11 Fragen.
  4. Nominiere 5-11 weitere neue Blogger für den Liebster Award.
  5. Überlege dir 11 Fragen für die nominierten Blogger.
  6. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog Artikel.
  7. Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Und nun kommen wir und beantworten 11 Fragen von Wolkenweit

1. Seit wann bloggst du und warum?

Wir sind noch ganz frisch unterwegs, erst seit März sind wir mit unserem Reiseblog Ferndurst online. Doch schon Monate vorher haben wir konzeptet, philosophiert, kreiert und überlegt, wie wir unsere Insidertipps auch anderen Ferndurstigen zugänglich machen können. Wir lieben es, zu schreiben, möchten aber gleichzeitig auf den Punkt die besten Tipps & Routen präsentieren – eine Gratwanderung, die das Ganze unglaublich spannend macht.

2. Was war dein bisher schönstes Reiseziel?

Elisa: „Ähm warte mal“ – Minuten verstreichen. Gleichzeitig Sina: „Schwierig.“ Gedankenverlorene Stille. Tja, so oder so ähnlich ist das sicher auch bei anderen Reisebloggern, denn jedes Land, jede Stadt und jeder Strand hat seine eigenen kleinen Feuerwerke. Trotzdem sollen wir uns ja entscheiden. Nungut. Da wir zu zweit sind, dürfen wir auch zwei Ziele nennen, das bestimmen wir jetzt einfach.

Elisa: Kho Phangan ermöglicht einem zu fühlen, was Freiheit bedeutet, wenn man mit dem Roller die hügelige Insel entlangfährt oder in der eigenen Hängematte liegt, während man sich in den Weiten des türkisen Ozeans verliert. Ja, da würde ich immer wieder hinfahren.

Sina: Auch wenn ich eine wundervolle Reise immer mit noch wundervolleren Stränden verbinde, war mein Trip nach Istanbul wohl das, was man einen absoluten Höhepunkt nennen könnte. Diese Millionenstadt umgeben von so viel Wasser, mit ihren gewundenen Gassen, ihren Bergen und prächtigen Moscheen, dem wunderbar anderem Essen und den immer wieder überraschenden Ausblicken – ja, das hat mich wirklich träumen lassen.

3. Beschreibe dich in einem Satz.

Elisa über Sina: Saucool, ehrgeizig und will das Leben zu jeder Zeit am Schopf packen.

Sina über Elisa: Ein verträumtes Wesen, das nie den Blick fürs Besondere verliert und für jeden Spaß zu haben ist.

4. Worauf kannst du beim Reisen auf keinen Fall verzichten?

Elisa: Auf Überraschungen, ein Mix aus Ruhe und Action. Und als Gegenstand könnte ich nie auf meine Kamera verzichten, um all die besonderen Augenblicke einzufangen.

Sina: Mein Notizbüchlein, in dem ich all meine Eindrücke festhalten kann.

5. Wie reist du am liebsten?

Wir möchten individuell reisen und Pfade erkunden, die eben nicht in jedem Reiseführer stehen. Und trotzdem stehen wir auch auf ein Mindestmaß an Komfort.

6. Hast du ein Lebensmotto?

Let´s find some beautiful place to get lost.

7. Du packst deine sieben Sachen. Welche sind das?

Kamera & Notizbuch, Rasierer & Deo, Pille, Lieblingskleidungsstück (Elisa: senfgelber Gürtel, Sina: meinen Ring), einen Roman, der in dem Land spielt, in das ich reise.

8. Was ist dein Lieblingsfoto deiner Reisen? Zeig es mir.

„Ach du meine Güte,“ sagt Elisa, die Kameraverliebte von uns. Und weiß dann doch ganz schnell, dass es ein Foto von Thailand wird:

Sonnenuntergang am Loh Dalam Beach auf Ko Phi Phi, Thailand

Sonnenuntergang am Loh Dalam Beach auf Ko Phi Phi, Thailand

9. Verrate mir doch mal einen exklusiven Geheimtipp. Was fällt dir spontan ein?

Sina: Wenn du nach Bali reist, schipper unbedingt auf die benachbarte Insel Nusa Lembongan – hier findest du das „echte“ Bali und noch viel mehr.

Elisa: Mein Lieblingsrestaurant in Buenos Aires, in dem wir sage und schreibe an 4 von 12 Tagen gegessen haben.

10. Wer oder was inspiriert dich?

Elisa: Mich inspirieren Leute, die nicht tausend Mal darüber nachdenken, was sie tun, sondern einfach das machen, was sie wollen.

Sina: Es sind definitiv besondere Plätze, die mich überraschen. Manchmal fühle ich mich von Orten wie umarmt, als würden sie etwas in mir berühren. So wie am vergangenen Wochenende, am Seddiner See.

11. Welche sind deine Lieblingsreiseblogs?

Wir lesen unter anderem gern den Blog Sonne & Wolken oder blättern in Instagram-Reisetagebüchern.

Wir nominieren folgende Blogs:

Jana von Sonne & Wolken

Sarah von Heimatherz

Johannes von Reisedepeschen

Yvonne von Just Travelous

Kolumnistin Doris von The bird´s new nest

Ute von Bravebird

Tanja von Reiseaufnahmen

Katharina & Basti von gen Süden

Ariane von Heldenwetter

Unsere 11 Fragen an euch:

1. In welchem Moment hattest du die Idee für deinen Reiseblog und was ist in deinen Augen das Besondere an diesem?

2. Du bist gestresst von der Arbeit, du willst weg. Schließe deine Augen, wo bist du?

3. Wie oder wo recherchierst du nach „den“ Tipps für deine nächste Reise?

4. Was sind deine nächsten Traumziele, die du noch nächstes Jahr bereisen möchtest? Warum?

5. Wassermelonenshake in der Hängematte oder Cosmopolitan auf dem Skyscraper?

6. Wohin ging deine erste Reise und was war daran besonders?

7. Was ist dein bester Insidertipp, ganz spontan?

8. Wohin würdest du immer wieder reisen und warum?

9. Wenn du dir ein Tattoo zum Thema Reisen stechen lassen würdest, was würde drauf stehen?

10. Wie sieht dein perfekter Urlaubstag aus?

11. Welche 3 Songs gehören für dich auf die Playlist für einen Roadtrip?

 Los geht´s!

Kategorie INSPIRATION

Ich bin chronisch ferndurstig, lasse mich gern treiben, und liebe es, ein Land langsam und intensiv zu bereisen - und das Glücksgefühl, das ich habe, wenn ein Ort mich in seinen Bann zieht. Seit Dezember 2016 heißt es: Vollzeitreisen. Ich habe meinen Traum in die Tat umgesetzt und befinde mich auf großer Reise mit meinem Freund. Mein neuer Blog: www.soulflake.de mit Texten über die Freiheit wir selbst zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*