Costa Blanca Tipps: Schönste Orte in und rundum Alicante

Meine Costa Blanca Tipps nach einer Woche in und rundum Alicante: Für wen die Südostküste in Spanien etwas ist, könnt ihr selbst entscheiden. Ich bin ganz ehrlich, und erzähle nicht nur von meinen Highlights an der Mittelmeerküste, sondern auch was mich enttäuschte. Aber zu dritt – mit meinem Freund und Kind im Gepäck – hatten wir eine schöne Zeit.

Costa Blanca Tipps: Schöner Ausflug nach Villajoyosa

Villajoyosa ❥ Nur eine knappe Stunde von Alicante entfernt

Ich wünschte, ich könnte euch von Alicante an der Costa Blanca in Spanien vorschwärmen. Wir verbrachten dort eine Woche, aber leider ist der Funke nicht übergesprungen. Dafür habe ich einige wenige, aber schöne Costa Blanca Tipps für alle parat, die nicht bloß in Alicante Urlaub machen wollen. Denn in der Nähe finden sich, entlang der Küste aber auch weiter im Landesinnern, ein paar Ausflugstipps.

Welche Orte uns jedoch enttäuschten, und warum Alicante uns nicht begeisterte, könnt ihr ganz unten nachlesen. Außerdem haben unsere lieben Ferndurst Leser bei der Vorbereitung auf unsere kleine Reise im Herbst geholfen und uns ihre Costa Blanca Tipps verraten. Die konnten wir aber nicht alle ausprobieren, weil wir nicht so mobil waren. Damit wären wir beim ersten Tipp für alle, die mit dem Gedanken spielen an die Ostküste in Spanien zu reisen:

Plant eine Rundreise mit dem Auto – Das ist einer meiner wichtigsten Costa Blanca Tipps!

Ich liebe das Meer. Ich liebe die Berge. Ich mag kleine Dörfer und Städte mit engen Gassen. Wir hatten aber kein Auto und verbrachten unseren Urlaub hauptsächlich in Alicante. Und hier war der Strand leider nicht entzückend, die Gassen eher runtergekommen, die Stadt so lala. Und die Berge waren zu weit weg.

Die Stadtbahn ist zwar super, und man kommt mit der Alicante Tram auch ins Umland (siehe nächster Punkt – Villajoyosa!). Aber natürlich wäre mit einem Mietwagen eine kleine Rundreise an der Costa Blanca drin. Das nächste Mal würde ich deswegen definitiv ein Auto mieten. So wie auf meinem Kurztrip auf Mallorca, wo ich auf den Wegen durch die idyllischen, weiten Felder mit grasenden Schäfchen mein Herz gelassen habe.

Costa Blanca Tipps: Villajoyosa ist ein wunderschöner Stopp

Kommen wir zu meinem ersten großen Highlight: Die süße, bunte Küstenstadt Villajoyosa an der Costa Blanca zwischen Benidorm und Alicante. Diesen Tipp haben wir von einer Freundin erhalten. Und wow: Wir schlenderten so gern durch die Gassen, und fanden die Farben der Häuser einfach nur herzerfrischend und schön.

 

Wir stiegen in die Tram an der Haltestelle Mercado in der City von Alicante ein. 50 Minuten später, immer entlang an der Küste, kamen wir an unserem Ziel an – in Villajoyosa. Dort verbrachten wir einen kurzen, aber entspannten Nachmittag, wo wir durch die Gassen spazierten und am Meer durch den Sand hüpften, immer unserem Kleinen hinterher.

Tipp fürs Reisen mit Kind in Spanien (an der Costa Blanca): Am Strand gab es Klettergerüste für Kinder. Richtig schöne! Sowohl in Villajoyosa, als auch in Alicante. Und auf dem Weg an der Costa Blanca entlang, haben wir aus der Tram immer wieder kreativ gestaltete Gerüste zum Klettern gesehen.

Wow diese Farben! Hach Spanien ... und das nicht nur an der Costa Blanca.

Auf der Suche nach Ausflügen von Alicante aus an der Costa Blanca Küste? - Ab nach Villajoyosa.

Nach Malaysia unser zweiter Urlaub mit Kind am Meer und Strand.

Leider hatten wir Pech mit unserer Restaurantwahl in Villajoyosa. An der Promenade hat uns aber auch wirklich kein Restaurant so richtig angesprochen. Mehr Glück hatten wir in Alicante:

2 Tipps für Alicante an der Costa Blanca

Auch wenn uns die Stadt nicht umgehauen hat, haben wir zwei Restauranttipps und eine Sehenswürdigkeit in Alicante, die wir euch ans Herz legen können:

Pizza Essen in Alicante

Generell sollte man in Spanien ja Tapas essen. Am besten in einer Bar, wo Tapas zu den Getränken gereicht werden. Aber, was wenn man ein hoffnungsloser Pizzafan ist? (Dann isst man sogar beim Backpacking in Thailand gern Pizza). Und so aßen wir an 3 von 7 Tagen Pizza :P Zwei der Restaurants kann ich euch empfehlen. Sie liegen zufälligerweise in der gleichen Straße!

❥ Pizza No. 1: Bei Sale & Pepe Barrio in der Calle de Muñoz 3, Comunitat Valenciana, Spanien

❥ Pizza No. 2: Im Spiga Ristorante Italiano in der Calle Mayor 11, Comunitat Valenciana, Spanien

Pizza Alicante. Mein Restaurant Tipp: Sale e Pepe. Und Spiga Ristorante.

Es ist 22:05h während ich den Artikel schreibe und dieses Bild sehe. Ich. Will. Pizza. JETZT!

Burg Santa Bárbara in Alicante

Einen schönen Ausblick auf die Stadt und die Küste von Alicante hat man von der Santa Bárbara Burg (Castillo de Santa Bárbara). Wenn ihr den Fahrstuhl hinauf nehmen wollt, findet ihr diesen gegenüber des Strands Playa del Postiguet. Ihr könnt die Burg aber auch zu Fuß erklimmen. Eintritt Castillo de Santa Bárbara: 2,70 € pro Person (auch für Kinder ab dem 1. Jahr).

Tipp für Alicante an der Costa Blanca: Hoch hinaus auf die Burg Santa Barbara

 

Aussicht von der Burg Santa Barbara in Alicante auf den Postiguet Strand

Mehr Sehenswürdigkeiten-Tipps für Alicante, die ich selbst empfehlen kann (→ Leser-Tipps siehe weiter unten), habe ich nicht, aber ….

… Eine kleine Erinnerung

Wer mit seinen Liebsten reist, reist mit seinen Liebsten, weil er sie liebt und Zeit mit ihnen verbringen will, oder? Egal welch öde Aussicht mich erwartet, wie dick die Regentropfen vom Fenster perlen und wie anders ich mir einen Ort ausmale: Was (auch) zählt, sind WIR.

Gegen Erwartungen und Enttäuschungen kann man sich vielleicht nicht komplett wehren. Aber auf jeder Reise kann man versuchen, den Gedanken mitzunehmen und zu hegen und zu pflegen (vielleicht in einem Notizbüchlein?):

Wie schön es doch ist, zusammen zu sein. Egal wo.

Ausflug von Alicante nach Torrevieje. Mit dem Bus vom Alicante Flughafen.

Alicante und Costa Blanca Tipps von unseren Lesern

Weil die Tipps von unseren Facebook Followern so schön klangen (wir sie mit Kind in der kurzen Zeit aber ohne Auto nicht erreichen konnten), möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Sie betreffen die Ecke Alicante, Benidorm usw. an der Costa Blanca im Süden Spaniens. Wer noch weitere Tipps hat – immer her damit!

  • Denia. Eine Autostunde von Alicante entfernt befindet sich die Küstenstadt Denia, wo man in den Seitenstraßen nach Tapasbuden Ausschau halten soll.
  • Die Strände bei Benidorm sollen wunderschön sein.
  • Das Örtchen Guadalest, ebenso eine Autostunde von Alicante entfernt, bietet schöne bergige Aussichten.
  • In Elche, im Hinterland der Costa Blanca (nur 25 Minuten mit dem Auto von Alicante zu erreichen) soll es einen beeindruckenden Palmenpark geben.

Was wir weniger schön fanden

Wir kamen in Alicante an und am ersten sonnigen Tag (im November!) waren wir erst einmal ganz angetan. Es fing vielversprechend mit einer kleinen Bäckerei an, die hausgemachtes, unglaublich leckeres Gebäck im Angebot hatte (La masa de Tomasa in der Calle Díaz Moreu, 4).

Dann liefen wir zu Fuß durch die Stadt, durch ganz hübsche Seitenstraßen, so schien es mir, und kamen ziemlich schnell am Meer an. Wir freuten uns, dass Alicante so klein, und fußläufig gut zu erkunden war. Ja, nur mehr gab es da irgendwie nicht zu erkunden. Und die „Gassen“, durch die wir liefen, haben sich als die Altstadt entpuppt, von der ich mir etwas mehr erhoffte. Auf den zweiten Blick nämlich waren die Straßen und Häuser ganz schön heruntergekommen.

Der Stadtstrand, an dem wir waren – Playa del Postiguet – war okay. Vielleicht sogar mehr als das. Aber eben ein Stadtstrand. Dafür war das Wasser klar und türkis, der Sand ganz geschmeidig und der Einstieg schön flach.

Und trotzdem – irgendwie strahlte Alicante für mich keinen großen Charme aus. Deswegen kann ich Alicante nur als einen kurzen Stopp auf einer Rundreise an der Südostküste Spaniens empfehlen.

Auch der pinke Salzsee von Torrevieja gehört nicht zu meinen Costa Blanca Tipps

Bild schöner als in der Realität: Der Pinke Salzsee von Torrevieja war lasch rosa und ist für mich somit nicht unbedingt ein Tipp für Costa Blanca

Bild schöner als in der Realität: Der Pinke Salzsee von Torrevieja war lasch rosa und ist für mich somit nicht unbedingt ein Ausflugs-Tipp

Und dann war da noch der eine Ausflug. Nachdem uns Villajoyosa entzückte, fuhren wir zwei Tage später in die entgegengesetzte Richtung: Zum „pinken“ Salzsee von Torrevieja in einem Naturschutzpark. Dort fanden wir einen See mit leichtem rosa Stich vor, er war nicht pink (→ Laguna Salada de Torrevieja, 45 Minuten mit dem Auto von Alicante entfernt, mit dem Bus nur vom Alicante Flughafen erreichbar!). Möglicherweise waren ein paar Schleierwolken am Himmel schuld daran, dass der See nicht pink leuchtete. Jedenfalls war es kein großes Highlight für uns, auch wenn die Heidelandschaft drum herum ganz schön war.

Aber hey, mit denen zwei, da fahre ich egal wohin. Immer wieder. ❥ Und ihr? Wen habt ihr am Liebsten auf euren Reisen dabei? Und an alle, die an der Südostküste in Spanien waren. Wir freuen uns über eure liebsten Costa Blanca Tipps in den Kommentaren!

Noch mehr Kurz-Reisen mit Stadt & Küste in einem:

Packliste Kurztrip – Reise mit Handgepäck! Was muss mit und was kann zuhause bleiben?

In Sinas Kurztrip Packliste findet ihr alles, was ins Handgepäck passt und für ein paar Tage ausreicht – Weniger schleppen, nichts mehr vergessen!

Ihr seid noch auf der Suche nach der besten Kreditkarte?

Wir reisen nun schon seit Jahren mit der DKB-Kreditkarte. Ihr könnt als Aktiv- und Neukunde überall kostenlos Bargeld abheben (mehr dazu in unserem Kreditkarten-Vergleich). Hier könnt ihr euer kostenfreies DKB-Konto eröffnen. Dafür kriegen wir eine Provision und ihr sponsert automatisch Ferndurst ;) Selbstverständlich ohne Mehrkosten für euch!

Kategorie Costa Blanca (Alicante), Kurztrips, Reisen mit Kind, Reiseziele mit Kind

Ich habe mich bewusst für eine Teilzeitstelle entschieden, damit ich genügend Zeit habe, selbstbestimmt zu leben und das zu tun, was mir gut tut: das ist das Reisen, Fotografieren, Philosophieren und Lachen mit den Liebsten sowie das Schreiben auf Ferndurst. Seit unserer ersten Backpacking Reise nach Thailand reise ich gemeinsam mit meinem Freund in die unterschiedlichsten Länder der Welt. Meist low-buget, immer auf der Suche nach magischen Orten. Seit zwei Jahren mit Kind im Gepäck! Wie das entspannt geht, ohne mein freiheitsliebendes Ich zu verlieren, darüber schreibe ich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.