Die perfekte Stadt am Meer mit Kind – (m)eine Portoliebe hört nicht auf

Eine Stadt am Meer mit Kind zu bereisen ist ein wahres Träumchen. Es ist nicht nur die Nähe zum Meer, die Porto für mich liebenswert macht. Die Stadt an sich, mit den Gassen, verschnörkelten bunten Häusern und dem gewaltigen Fluß mitten durch die Altstadt, sie katapultierte sich in mein Herz als ich noch studierte, und jetzt mit Kind kann ich es immer noch genauso unterschreiben: Ich liebe Porto! Sie ist einfach die perfekte Küstenstadt, mit oder ohne Kind.

Das erste Mal bin ich in Porto quasi rein gepurzelt, ohne die geringste Ahnung, was mich an der Küstenstadt erwarten würde. Und ich war einfach überwältigt von ihrer Schönheit. Damals war der einzige Grund, die Stadt am Meer zu bereisen – noch ohne Kind, weil mitten im Studium – ein supergünstiges Flugticket.

Von Bordeaux aus ging es mit einer Truppe Mädels, die ich während meines Auslandssemesters in Frankreich kennenlernte, spontan nach Porto. Ich hatte null Erwartungen und wurde umso mehr verzaubert.

Porto für immer: Stadt am Meer mit Kind oder auch ohneMit meiner Portoliebe steckte ich Sina an, die ebenso ihr Herz an die Küstenstadt verloren hat und hier über ihre Porto Tipps berichtet. NEU: Ihren Reisebericht habe ich um einige neue Tipps von mir ergänzt.

Nun stellte ich meine Liebe auf die Probe – war ich verliebt in die Stadt, weil ich dort eine tolle Zeit mit den damaligen Erasmusmädels hatte? Oder lag es daran, dass ich damals keine Erwartungen hatte und gar nicht enttäuscht werden konnte?

Auf der Suche nach einer schönen Stadt am Meer mit Kind

Ich hatte ein wenig Angst, ob Porto die richtige Wahl war. Nicht weil ich daran zweifelte, dass Porto generell für eine Reise mit Kind geeignet war. Ich hatte eher Angst davor, enttäuscht zu werden und zu vergleichen.

Und dann kamen wir an und schnell stellte sich heraus, dass meine Liebe weiter anhält:

Japp, Porto ist die perfekte Küstenstadt (mit oder ohne Kind)

Dass die Stadt hügelig ist und wir unseren Kinderwagen rauf und runter schieben mussten, macht Porto für uns nicht weniger geeignet für eine Reise mit Kind. Wir kamen an der einen oder anderen Steigung ins Schwitzen, aber an wirklich jeder Ecke, ob wir uns umguckten, nach oben schauten oder in die Weite, überall haute uns Porto von den Socken.

Porto mit Kind: Alstadt voller bunter Azulejos und das Meer ganz nah

Alle Porto Reisetipps, angereichert mit meinen allgemeinen Empfehlungen könnt ihr bei Sina im Artikel nachlesen. Für die Familien unter euch: Hier kommen meine Tipps für die schöne Stadt am Meer mit Kind im Gepäck:

Ein geführter Spaziergang mit locals: Stadtführung „Porto Free Walking Tour“ auf Spendenbasis

Mein erste freiwillige Stadtführung, die ich absolut empfehlen kann, auch super geeignet mit Kind, ist die „Porto Free Walking Tour„. Wir haben uns einen Tag vorher spontan auf der Website für eine Stadtführung angemeldet. Sie ist komplett kostenlos, auch wenn Spenden gewünscht sind. Der Betrag ist von dir frei wählbar. Das praktische mit Kind ist, dass du nichts zu verlieren hast, wenn du die Stadtführung abbrechen oder erst gar nicht antreten kannst, weil es deinem Kind vorher nicht gut geht, oder weil es die Stadtführung nicht so gut mitmacht.

Fazit Porto Free Walking Tour: Unser Stadtführer war unglaublich lieb & engagiert. Alles war von Anfang an super organisiert – angekommen am Treffpunkt, wurden wir gut gelaunt begrüßt, und einer Gruppe zugeteilt. Uns wurde versichert, dass der Kinderwagen absolut kein Problem darstellt und uns auch im Treppenviertel ganz sicher geholfen wird.

Und so war´s auch: die Strecke durch die Altstadt war mit Kinderwagen gut zu bewältigen und durch das Treppenviertel (ca. zwei, drei längere Gassen mit Stufen) ging es mit ein paar helfenden Händen ohne Probleme runter.

Wir haben viel über die Sehenswürdigkeiten und die Stadt erfahren und mussten viel lachen, da unser Stadtführer sehr humorvoll war.

Spielplatz am Torre dos Clérigos (Wahrzeichen der Stadt) mit leckerer Pizza auf die Hand und obendrauf noch Pastel de Nata zum Nachtisch

Zwei Mal waren wir am Spielplatz neben der Kirche „Igreja dos Clérigos“, die mit dem höchsten Kirchturm Portugals auf einem Hügel sitzt und alle Blicke auf sich zieht.

Kirchturm der Igreja dos clerigos - das Wahrzeichen von Porto

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Porto mit Kind - Spielplatz in der Altstadt

Karte wird geladen - bitte warten...

Spielplatz: 41.145360, -8.616275
Pastel de Nata im \'Primar\': 41.147300, -8.617020
Pizza im \'Hand’Go TakeAway\': 41.145600, -8.614480
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Spielplatz
Campo dos Mártires da Pátria 4050 Norte, Portugal
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Pastel de Nata im 'Primar'
Rua do Carmo 3 Norte, Portugal
marker icon
icon-car.png Fullscreen-Logo KML-Logo
Pizza im 'Hand’Go TakeAway'
Rua da Assunção 9 Norte, Portugal

 

Der Spielplatz ist nicht riesig, aber vollkommen ausreichend und grenzt an einen kleinen grünen Park („Cordoaria’s Garden“), an dem die historische Bimmelbahn im Minutentakt vorbei fährt. Man kann hier also Sightseeing in der Altstadt mit Kindbespaßung vereinen. Außerdem gibt´s zwei absolute Snack-Empfehlungen in der Nähe:

❥ Leckere Pizza auf die Hand gibt´s bei „Hand’Go TakeAway“ in der Rua da Assunção 9, 4050-070 Porto, wenn ihr „von unten“ aus der Altstadt kommt.

❥ Die berühmten portugiesischen Puddingtörtchen „Pastel des Natas“ und andere süße Leckereien könnt ihr im Café & Restaurant „Primar“ mit traditionellem portugiesischem Gebäck verköstigen (=nicht nur lecker, selbstgemacht, sondern auch noch sehr günstig!), in der Rua do Carmo 3, 4050-064 Porto, wenn ihr den Park Richtung „Universidade do Porto“ durchquert.

Leckeres und günstiges Süßgebäck wie Pastel de Nata gibts im Primar

Me Time in Porto: Mal allein am Meer oder in der Altstadt, ohne Kind

Bei Airbnb kann man nicht nur nach Unterkünften suchen, sondern auch nach „Entdeckungen“ in einem Ort. Das habe ich mal ausprobiert. Denn beim ersten Backpacking mit Kind in Malaysia habe ich gemerkt, dass ich auch eine kleine „Pause“ zwischendurch brauche, nur für mich.

Ich schwankte zwischen einem Fotospaziergang durch die Altstadt auf eigene Faust oder Yoga direkt am Meer über Airbnb. Mit Kind ist beides natürlich auch möglich, vor allem wenn man nicht Alleinreisende ist. Aber so eine kleine Auszeit gibt mir Energie und ich kann mal entspannen oder kreativ sein, ganz allein für mich.

Azulejos Workshop: Yoga am Strand fiel weg, weil sich das Wetter nicht optimal ankündigte. Stattdessen stieß ich auf einen kleinen Fliesenworkshop. Zwei, drei Tage vorher habe ich ihn über Airbnb gebucht (Hier geht´s zu deinem Airbnb-Gutschein für deine erste Buchung), und dann war ich zwei Stunden vertieft ins Malen und Zuhören, und lernte was es mit den Fliesen („Azulejos“) in Portugal auf sich hat (Mehr zu dem Porto Geheimtipp in Sinas Artikel). Am Ende wurde meine Fliese über Nacht gebrannt und ich konnte ein selbstgemachtes Souvenir mit nach Hause nehmen, das heute pastellige Sommer-Farben in unser Wohnzimmer bringt und mich an die schöne Zeit in Porto erinnert.

In nur 20 Minuten von der Altstadt aus am atlantischen Meer

Eine Reise in eine Stadt am Meer mit Kind ist nicht nur für den Sommer eine gute Idee. Wir waren Mitte März in Porto und konnten uns mit Frühlingsjacke am Atlantik, den Wind um die Nase wehen lassen. Nur 20 Minuten von der Altstadt entfernt, haben wir den Möwen beim Segeln in der Luft zugeschaut und das Rauschen der Wellen genossen. Unser kleiner Mann hatte viel Spaß am breiten Strand mit einigen leckeren salzigen Steinen. :-)

Stadt am Meer mit Kind heißt in Porto in 20 Minuten am Atlantik Ausflug zum Atlantik sein

Anfahrt – Von der Altstadt ans Meer: Mit Kind unterwegs fanden wir die Fahrt mit der historischen Bimmelbahn „Linha 1“ ganz spannend. So wählten wir die Bahn für den Hinweg und nahmen den 500er Bus zurück (Tipps zum Porto Bus 500 findet ihr auch in Sinas Artikel). Das Ticket für die Bahn konnten wir direkt beim Einsteigen kaufen.

Hinweis: Die alte, klapprige Straßenbahn ist schön anzuschauen, kann aber auch brechend voll werden. Steigt am besten bei der ersten Station ein und schaut euch an, wieviele Menschen dort schon warten: Bevor die Bahn einfährt, bildet sich an der Haltestelle nämlich eine Schlange. Das war uns erst nicht ganz klar, und wir gesellten uns unabsichtlich vor alle anderen in die Reihe dazu, bis wir freundlich darauf hingewiesen wurden, uns hinten anzustellen. Plant also etwas mehr Zeit ein und nehmt zur Not die nächste Bahn, wenn sich eine lange Schlange abzeichnet.

Abfahrt Bimmelbahn zum Meer: An der Station „Infante“ vor der Kirche „Sao Francisco“
Ticket: direkt im Bus, Kosten: 3,50 € pro Richtung
Abfahrtszeiten: alle 20 Minuten, hier geht´s zum Fahrplan.

H abt ihr eine Lieblingsstadt am Meer mit Kind bereist? Vielleicht wäre ja auch Athen noch ein schöner Tipp, auch wenn man da nicht so schnell am Strand ist, wie in Porto. Hinterlasst uns gern einen Kommentar, wenn ihr Fragen habt oder Tipps für eine besonders schöne Küstenstadt fürs Reisen mit Kind.

Mehr Kurz-Reisen in Europa mit Stadt & Meer in einem:

Packliste Kurztrip – Reise mit Handgepäck! Was muss mit und was kann zuhause bleiben?

In Sinas Kurztrip Packliste findet ihr alles, was ins Handgepäck passt und für ein paar Tage ausreicht – Weniger schleppen, nichts mehr vergessen!

Ihr seid noch auf der Suche nach der besten Kreditkarte?

Wir reisen nun schon seit Jahren mit der DKB-Kreditkarte. Ihr könnt als Aktiv- und Neukunde überall kostenlos Bargeld abheben (mehr dazu in unserem Kreditkarten-Vergleich). Hier könnt ihr euer kostenfreies DKB-Konto eröffnen. Dafür kriegen wir eine Provision und ihr sponsert automatisch Ferndurst ;) Selbstverständlich ohne Mehrkosten für euch!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden oder speicher ihn für dich:

Kategorie Kurztrips, Porto, Reiseziele mit Kind

Ich habe mich bewusst für eine Teilzeitstelle entschieden, damit ich genügend Zeit habe, selbstbestimmt zu leben und das zu tun, was mir gut tut: das ist das Reisen, Fotografieren, Philosophieren und Lachen mit den Liebsten sowie das Schreiben auf Ferndurst. Seit unserer ersten Backpacking Reise nach Thailand reise ich gemeinsam mit meinem Freund in die unterschiedlichsten Länder der Welt. Meist low-buget, immer auf der Suche nach magischen Orten. Seit zwei Jahren mit Kind im Gepäck! Wie das entspannt geht, ohne mein freiheitsliebendes Ich zu verlieren, darüber schreibe ich hier.

2 Kommentare

  1. Eine tolle Webseite die ich vor kurzem entdeckt habe, gute Beiträge die ich gerne lese. Schön wenn man um die Welt kommt. Was ich von mir leider nicht behaupten kann.

    Lg Mona

    • Liebe Mona, das klingt so, als würdest du gerne auch oder mehr reisen. Vielleicht ist es ja doch irgendwie möglich? Ich drücke die Daumen, dass du machen kannst, was dein Herz dir sagt ;) LG, Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.